Lost Property Pablo Tomek (FR)

Cologne 2019/02/08 2019/03/17

[EN] Pablo Tomek’s abstract paintings are contemporary and urban forward projections of the abstract expressionism movement. Drawing inspiration from the bustling and sublime streets of Paris, the artist creates highly energetic, ostensibly spontaneous paintings which refer to his large scale outside works and take up on the gesture of erasing.

In LOST PROPERTY, Tomek confronts his paintings with found material, may it be tarps, wood or foam, sandwiched in between two sheets of glass. By displaying objects from the streets in the exhibition space, he composes street treasure, creates sculptural paintings and recontextualises his work and enters a dialogue with the outer world. Small ceramics in the form of sponges – which are the artist’s chosen tool for painting – complete the exhibition and open up another line of thoughts on the artist’s main work.

[DE] Pablo Tomeks abstrakte Gemälde entstehen unter den Bedingungen der Stadt und sind zeitgenössische Weiterentwicklungen des abstrakten Expressionismus. Beeinflusst von den belebten und erhabenen Straßenzügen von Paris schafft der Künstler energiegeladene, scheinbar spontane Arbeiten, die sich stets auf seine Praktiken im öffentlichen Raum beziehen und mit der Geste des Radierens spielen.

In LOST PROPERTY stellt Tomek seinen Arbeiten auf Leinwand gefundenes Material, darunter Planen, Hölzer und Bauschaum gegenüber, das sich zwischen zwei Glasscheiben wiederfindet. Durch das Ausstellen auf den Straßen gefundener Gegenstände schafft der Künstler skulpturale Gemälde, rekontextualisiert sein Schaffen und tritt ein in einen Dialog mit der Außenwelt. Kleine Keramiken in Form von Schwämmen, wie sie Pablo Tomek für seine Gemälde nutzt, ergänzen die Ausstellung und beleuchten einen weiteren Aspekt des Hauptwerks des Künstlers.

Artist information